zeitzonen.de

04:22:15
Anzeige

Venezuela ändert zum 01. Mai die Zeitzone!

Aufgrund akuten Energienotstands will Venezuales Präsident Nicolás Maduro die Zeitzone verlegen. Wie er gestern bekannt gab, erhofft man sich davon eine deutliche Energieeinsparung. Die Umstellung soll zum 01. Mai erfolgen, so dass Venezuella nicht mehr, wie aktuell, mit -6,5 Stunden hinter der europäischen Sommerzeit liegt.

Die genauen Details der Umstellung will Maduro in den nächsten Tagen per Dekret bekannt geben. 

Damit ändert Venezuela abermals die Zeitzone, nachdem bereits der zwischenzeitlich verstorbene Präsident Hugo Chávez im Dezember 2007 die Zeitzone um eine halbe Stunde verändert hat. Damit gilt in Venezuela seitdem eine eigene Zeitzone mit -4,5 Stunden zur UTC - eine Zeitzone, die es sonst in keinem anderen Land gibt. Zu Deutschland beträgt der Zeitunterschied während der Sommerzeit -6,5 Stunden, während der Winterzeit -5,5 Stunden. Begründet wurde die damalige Umstellung mit Energieeinsparungen und höherer Produktivität einerseits und Protest gegen eine von Chávez empfundene Bevormundung durch die USA andererseits.

Sobald weitere Details zur Umstellung bekannt gegeben werden, teilen wir sie hier mit.


Zum Archiv
Anzeige